FRC und Sibecon bei der IHK Tischrunde

Gestern Abend war es wieder Zeit für ein geselliges Beisammensein bei der IHK Tischrunde in der Fasanerie in Zweibrücken. Der Abend stand unter dem Namen „Erfolgreiches Personalmanagement – Kluge Köpfe finden“. Dazu hielten Francisco Rivera Campos und Kooperationspartner Herbert Semmet von Sibecon einen Vortrag, über die Wege, wie gutes Personal in den eigenen Reihen sowie extern gefunden werden kann. Klare Botschaft des Vortrages: Für den Erfolg ist nicht nur das Rekrutieren von geeigneten Mitarbeitern wichtig, sondern auch die Mitarbeiterbindung und Attraktivität des Unternehmens.

In Anlehnung an diesen Abend wird gemeinsam mit der IHK eine Sprechstunde eingerichtet. Unternehmer können sich so in Einzelgesprächen neue Anregungen für ihr Personalmanagement einholen. Ein separater Beitrag folgt.

0

Walkshop ZRW

Am gestrigen Nachmittag nahm Francisco Rivera Campos am vierten Walkshop der Zukunftsregion Westpfalz teil. Trotz schlechtem Wetter führten rund 20 Teilnehmer beim „Wirtschaftsge(h)sprach“ interessante Gespräche. Hauptsächlich ging es dabei um die Förderung der Region beispielsweise durch Tourismus. Beim Wandern um den Humbergturm in Kaiserslautern wurde also der Frage auf den Grund gegangen, wie die Zukunftsregion Westpfalz noch attraktiver gestaltet werden kann.

Walkshop-ZRW-Humbergturm

0

Schulung des Ausbilderkreises Chemieberufe im Schwarzwald

Eine besondere Veranstaltung war dieses zweitägige Ausbilder- und Prüfertreffen des Ausbilderkreises um die Chemieberufe aus dem Schwarzwald. Auf Wunsch des Veranstalters der IHK Konstanz wurden zu vier Themen Input Referate und Workshops vorbereitet. Freitag morgen ging es mit rechtlichen Grundlagen los. Die Prüfer hatten auch einige knifflige Fragen mitgebracht, die wir gemeinsam bearbeiteten. Nachmittags wurde ein Workshop mit dem Thema Prüfungsangst erkennen und abbauen durchgeführt. Mit einigen anschaulichen Videos wurde auch die Beobachtungsgabe der Teilnehmer überprüft. Am Samstag ging es dann mit dem Thema Beobachten, Bewerten und Beurteilen weiter. Dabei wurde genau betrachtet, in welche Fallen der Prüfer gelenkt wird, wenn er  oder sie bereits beim Beobachten Fehler begeht und wie sich dies dann auf die Bewertung und letztendlich auf die Beurteilung auswirkt. Abgeschlossen wurde dieses kurzweilige Seminar mit der Thematik „Werkzeugkasten der mündlichen Prüfung“. Dabei wurde insbesondere die Methodenkompetenz der Teilnehmer auf die Probe gestellt bzw. mit einige Tipps und Tricks erweitert.

Insgesamt eine sehr abgerundete Schulung, bei der wir außergewöhnlich gute Bewertung der Teilnehmer erhielten.

 

0

Prüferseminare in Leipzig

Gleich zwei Seminare durften wir bei diesem Aufenthalt bei der IHK zu Leipzig durchführen. Montags ging es los mit einem Grundlagenseminar für neugewählte Prüfer. Angemeldet waren 35 anwesend 47. Gut das es einen großen Raum gab. Die Mitarbeiter der Kammer hatten die Situation fest im Griff. Nach knapp 3 Stunden waren die neu bestellten Prüfer eingewiesen in den Grundzügen einer Zwischen- und Abschlussprüfung. Auf Besonderheiten bei den Fortbildungsprüfungen wurde natürlich hingewiesen. Am nächsten Tag war die Schulung berufspazifisch. Der Ausschuss der Zerspanungsmechaniker mit zwei „alten Hasen“ und 5 frisch benannten Prüfern mussten auch einen personellen Wechsel bei der IHK mit verarbeiten. Insgesamt ging es um Klärung allgemeiner rechtlichen Ausgangslagen und spezifische Fragen rund um den betrieblichen Auftrag. Nach der dreistündigen Auffrischung wurde noch eine Ausschusssitzung abgehalten, bei der ich natürlich nicht anwesend sein durfte.

0

Workshop bei TKP

Vergangene Woche unterstützen wir die Firma Technoform Kunststoffprofile in Kassel bei der Umsetzung der Neuordnung des Verfahrensmechanikers Kunststoff- und Kautschuktechnik im Unternehmen. An zwei Tagen haben Auszubildende sowie Ausbilder gemeinsam unter unserer Anleitung die Ausbildungsstruktur neu überarbeitet. Durch die Definition von Feinlernzielen soll in Zukunft genau geregelt sein, was die Azubis in den jeweiligen Abteilungen lernen sollen.

0

FRC Personalservice schult Azubis mit Prüfungsangst 

In einer zweiteiligen Schulungsreihe werden Auszubildende bei der IHK Pirmasens auf Prüfungssituationen vorbereitet. Im ersten Teil vergangene Woche wurden Grundlagen vermittelt und gemeinsam erörtert, was Prüfungsangst eigentlich ist und wo diese her kommt. Heute Abend bekommen die Teilnehmer hilfreiche Tipps an die Hand, wie sie ihre Prüfungsangst in den Griff bekommen und erfolgreich ihre mündlichen und schriftlichen Prüfungen ablegen können – ohne Angst oder Blackout.
 
Sie haben Interesse an einer solchen Schulung für Ihre Auszubildenden? Oder sind Sie selbst Azubi und möchten lernen, wie Sie mit Ihrer Prüfungsangst umgehen können? Informationen erhalten Sie über uns oder direkt über die IHK Pirmasens.
Azubi_Prüfungsangst
0

Simulation einer Abschlussprüfung bei Schließmeyer Kunststoff GmbH durchgeführt

Nach Abstimmung mit unserem Auftraggeber wurden wir beauftragt, rechtzeitig vor der Abschlussprüfung Teil 1 der Technischen Produktdesigner eine Prüfung zu simulieren, diese auszuwerten und eine Rückmeldung für die Optimierung der Ausbildung vorzubereiten. Diese Prüfung zählt im Vergleich zur alten Zwischenprüfung 30% und ist somit ein erster Indiz zum möglichen Endergebnis. Nach durchgeführtem Test in der letzten Woche, haben wir die Prüfung ausgewertet und heute mit den zuständigen Verantwortlichen die weiteren Schritte besprochen. Ziel ist es, die Ausbildung der zukünftigen Mitarbeiter auf einen immer besseren Stand zu bringen um selbst etwas gegen den drohenden Fachkräftemangel zu tun. Zusätzlich wurde im heutigen Gespräch die Ausbildungszahlen für das kommende Jahr erneut erhöht. Weitsichtigkeit wird sich auszahlen.

0

Erneuter Recruitingauftrag in Mannheim

FRC Personalservice erneut mit der Suche einer Führungskraft beauftragt.

Nach erfolgreicher Besetzung einer Schlüsselposition im vergangenen Jahr wurde wir erneut von einem Unternehmen aus Mannheim beauftragt eine Führungsposition zu besetzen. Aktuell suchen wir einen Leiter Forschung und Entwicklung in der Fachrichtung Kunststofftechnik/Chemie. Ziel dieser Führungskraft ist vor allem die Reduktion der Reaktionszeit, das proaktive Vorantreiben neuer Entwicklungen und die Auslegung und Optimierung eigener Produkte. Die Hauptaufgaben liegen in der Kommunikation zum Kunden, Materialentwicklung und Konzeption technischer Produkte. Um gemeinsam mit Kunden innovative Produkte und Materialien zu entwickeln wird ein neugieriger und kommunikationsfähiger Leiter für diesen Bereich gesucht. Kenntnisse in der 3D Konstruktion und sehr gute Materialkenntnisse im Bereich moderne Kunststoffe runden sein Bild ab. Fließende Englischkenntnisse sind unerlässlich.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Sollte diese Stelle für Sie interessant sein, freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt per Email. Darf gerne an interessierte und geeignete Personen weitergeleitet werden.

0

Online-Marketingmanager gesucht

Zusammen mit unserem Kooperationspartner suchen wir für einen Kunden
in Pirmasens einen Online-Marketingmanager.
Bei Interesse und Fragen steht das Team von FRC Personalservice
gerne zur Verfügung.

Bitte machen Sie geeignete Personen auf diese Stelle aufmerksam.

0

Erneut zum Prüfer berufen

Francisco Rivera Campos wurde für eine weitere Periode als ehrenamtlicher Prüfer in den Prüfungsausschuss „Ausbildung der Ausbilder“ berufen.Prüfer

0
Seite 4 von 10 «...23456...»